Firmenfusion

Rückwirkend zum 01. Januar 2012 sind die Firmen Dia-therm Heizkörper-Werk GmbH + Co. KG und Muhr Metalltechnik GmbH + Co. KG fusioniert.
Der Unternehmenszusammenschluss wird unter dem Namen Muhr Metalltechnik GmbH + Co. KG weitergeführt, Dia-therm Wohnheizkörper wird zum Markennamen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Olper Team Cup 2012

Olper Team Cup 2012 - Mannschaft MM

Olper Team Cup 2012 - Mannschaft MM

Mit viel Engagement und Spaß waren Mitarbeiter/innen unserer Firma Muhr Metalltechnik beim diesjährigen Team Cup Olpe dabei.
 
Angefeuert und unterstützt durch viele Zuschauer zogen die Läufer beim typischen Sauerlandwetter ihre Bahnen.
 
Am Ziel angekommen, war der Schmerz der letzten Runde schnell vergessen, denn ein stolzer 5. Platz wartete auf das schnellste 4er Team der Firma.
Auch der Spaß kam natürlich nicht zu kurz, nachdem alle Läufer im Ziel angekommen waren, freuten sich alle Mitstreiter auf Geselligkeit und das kühle Bier dazu schmeckte herrlich.
 
Unter dem olympischen Motto „Dabeisein ist alles“ schmieden die Läufer inzwischen Pläne für den 10ten Olper Team Cup im kommenden Jahr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei neue Auszubildende und ein erfolgreicher Abschluss.

Seit dem 01.08.2011 gibt es bei der Muhr Metalltechnik zwei neue Auszubildende zum Werkzeugmechaniker.

Jan-Eric Fleischer und Kai Stolzewski werden sich der anspruchsvollen Ausbildung stellen und Kenntnisse in fast allen Berufsfeldern der Fertigungstechnik erwerben, die sie dann als Facharbeiter im Werkzeugbau anwenden können.

Die komplexen Werkzeuge für die Serienproduktion von Metallteilen an computergesteuerten Maschinen müssen programmiert, bedient, gewartet und repariert werden.

Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer hat Sebastian Solbach im Juli erfolgreich abgeschlossen.

Verantwortlich für die erfolgreiche Ausbildung bei der Muhr Metalltechnik ist

Betriebsleiter Bernd Maiworm

Veröffentlicht unter Ausbildung | Hinterlasse einen Kommentar

Presseartikel in der Siegener Zeitung zur neuen 500-kWp-Photovoltaikanlage

Die Siegener Zeitung hat am 13.7.2011 in einem Artikel zur neuen 500-kWp-Photovoltaikanlage berichtet. Diesen können Sie im Link  SZ 13.7.11 herunterladen.

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

500 kWp-Photovoltaik-Anlage bei Muhr Metalltechnik

Die Firmen Muhr Metalltechnik und Dia-Therm sind seit dem 22.6.2011 mit 500 kWp, der z. Zt. größten Photovoltaik-Anlage im Kreis Olpe, umweltverträglich am Netz.

Die Idee für diese Anlage entstand aus der guten Kooperation der Firma Dia-Therm mit der Viessmann Group, einer der international führenden Hersteller von Heiztechnik-Systemen.

Mit Modulen von Viessmann sowie von First Solar und der Solonic GmbH als Projektierer und General-Unternehmer (www.solonic.de), wurde das Vorhaben in kürzester Zeit fertig gestellt.

Dipl.Ing. Michael Neu koordinierte den reibungslosen Ablauf der umfangreichen Installation auf den Dia-Therm Dächern.

Mit geplanten 450.000 kWh pro Jahr wird der größte Teil zur Eigenstromnutzung gewonnen, d.h. der Solarstrom wird sofort in der Produktion in Wenden-Altenhof verbraucht.

So werden rund 10 Prozent der Gesamtverbrauchsmenge der Firmen Muhr Metalltechnik und Dia-Therm künftig über den “grünen Strom” selbst erzeugt.

Ebenfalls werden durch diese Photovoltaik-Anlage zukünftig rund 380 Tonnen CO2-Emissionen   pro Jahr vermieden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung in der Siegener Zeitung über die neue Servo-Presse

Die Siegener Zeitung berichtete in einem Artikel über die Inbetriebnahme der neuen 630-Tonnen-Presse. Die insgesamt 2,2 Mio. € teure Servopresse in der Monoblockweise ist die erste dieser Art im Kreis Olpe.

Hier können Sie sich den Artikel als PDF ansehen und herunterladen.    
SZ vom 18.2.2011

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorbereitungen für neue 630 to Servo-Presse laufen auf Hochtouren

Mitte Dezember 2010 erhält Muhr Metalltechnik die erste Servo-Presse. Die neue Pressentechnologie wird in einer 630 to Monoblock-Maschine von Schuler aus Göppingen eingesetzt. Dabei bietet der Direkt-Antrieb mit Servo-Motoren erhebliche Vorteile bei der Ausbringung der Bauteile. Der pendelnde Stößel-Verlauf kann frei programmiert werden und wird nicht mehr durch den Sinuskurven-Verlauf der herkömmlichen Exzenter-Antriebe bestimmt.

Perfekt abgestimmt auf jedes Bauteil

Neben der Optimierung von Presskraft und Hubzahlen, die exakt auf die Anforderungen von Material, Geometrie und Umformgrad der jeweiligen Bauteile abgestimmt werden können, bietet der Servo-Antrieb beachtliche Vorteile im Try-Out Betrieb. In der Werkzeugausprobe kann die Stößelbewegung auf den Millimeter genau gesteuert und typische Ziehkurven von hydraulischen Pressen simuliert werden. So bietet die neue Presse nicht nur erheblichen Mehrwert für die Serienproduktion bei Muhr Metalltechnik, sondern ist auch für den hausinternen Werkzeugbau Gold wert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werkzeugbau | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer ist ab dem 3.1.2011 Diplom Ökonom Andreas Steiniger.

Herr Steiniger war als Direktor der Sparkasse in Wenden bereits fünf Jahre in der Region tätig. Nach Vorstandstätigkeit bei einer Sparkasse in Westfalen und als Direktor der WestLB AG in Düsseldorf kehrt Herr Steiniger nun wieder in seine Heimatregion zurück.

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Weiteres Überwachsungsaudit für TS 16949 erfolgreich abgeschlossen

Vom 22. Bis 24. September 2010 hat für die ISO/TS 16949 Zertifizierung ein Überwachungsaudit stattgefunden, das Muhr Metalltechnik erfolgreich abschließen konnte. Das Zertifikat, das uns erstmals im November 2008 ausgestellt wurde, ist von der IATF (International Automotive Task Force) www.iatfglobaloversight.org entwickelt worden, um die System- und Prozessqualität zu verbessern, Fehler und Risiken im Produktionsprozess und der Lieferkette zu erkennen und getroffene Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu prüfen. Ziel ist es, ein besseres Umfeld für systematisierte, strukturelle Arbeitsabläufe zu schaffen und dadurch die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Qualitätsanforderungen erfüllt

Für führende Automobilhersteller ist die Zertifizierung nach ISO/TS 16949 eine wichtige Voraussetzung für eine Intensivierung der Geschäftsbeziehung. Bei dem erneuten Überwachungsaudit wurden branchenspezifische Forderungen an das Qualitätsmanagement-System durch die Zertifizierungsgesellschaft überprüft. Durch das erfolgreich abgeschlossene Überwachungsaudit wurde Muhr Metalltechnik die vollständige Implementierung der überarbeiteten Norm ISO/TS 16949:2010 bestätigt.

Veröffentlicht unter Zertifizierung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar