Zwei neue Bearbeitungszentren

Von August an stehen dem Werkzeugbau der Muhr Metalltechnik zwei neue, innovative Fräsmaschinen zur Verfügung.
Es handelt sich dabei um mehrachsige Bearbeitungszentren der Firma WEMAS GmbH.

 

Das 3-Achs Bearbeitungszentrum VZ 1020 Quick (im Bild links) hat einen Verfahrweg von 1020 x 600 x 650 mm.

Zusätzlich zum Verfahrweg von 620 x 520 x 460 mm lässt sich das 5-Achs System VZG 65 – 5 A um die B-Achse (Tischschwenkung -50°/+110°) und C-Achse (Tischdrehung 360°) drehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *